Forschung und Verantwortung

Der Weg in eine saubere Zukunft führt für uns über Forschung und ständige Innovationen. Eigene Forschungsprojekte und Kooperationen mit angesehenen Universitäten und Institutionen zeigen, wie ernst wir es mit diesem Anliegen meinen.

Recycling von Neodym

Im Rahmen seiner Maturaarbeit tritt Nicolai Solenthaler, Sohn von Christoph und Bettina Solenthaler, ganz in die Fussstapfen seiner Familie: Er nimmt sich der Metalle an. Nicht irgendwelchen bekannten Metallen, sondern des Neodyms. Seine Maturaarbeit im Fach Chemie, die er mit der Bestnote 6 abschloss, widmet sich der Frage, wie weit es sich lohnt, Neodym zurückzugewinnen und in den Recyclingkreislauf zurückzuführen.

weiterlesen

WTT Young Leader Award

In jährlichen Praxisprojekten wenden die Studierenden der FHS St.Gallen die gelernte Theorie für Aufträge von Unternehmen und öffentlichen Institutionen an. Dieses Modell gibt den Studierenden Praxiserfahrung und für uns umsetzbare Resultate.

weiterlesen

Lithium-Akkus:
Risiko und Chance

Lithiumbatterien können sich, aufgrund ihrer chemischen Zusammensetzung sowie aufgrund ihrer gespeicherten elektrischen Energie, selbst entzünden. Lithium verbrennt mit sehr heisser Flamme und kann nicht mit Wasser gelöscht werden (analog Magnesium).

Neue Prozesse und Techniken machen das Recycling von Lithium-Akkus sicherer und noch effizienter und umweltschonender.

weiterlesen

Erfahren Sie mehr über unsere Engagements

Klimaneutral

Bereits seit 2010 betreiben wir das Elektro-Altgeräte-Recycling klimaneutral.

Mehr erfahren

Globales Engagement

Die Solenthaler Recycling AG fördert im Rahmen der Swiss Climate Protection Initiative saubere Recycle-Technik in Schwellenländern.

Mehr erfahren