Verantwortung

Forschung und Verantwortung

Der Weg in eine saubere Zukunft führt für uns über Forschung und ständige Innovationen. Eigene Forschungsprojekte und Kooperationen mit angesehenen Universitäten und Institutionen zeigen, wie ernst wir es mit diesem Anliegen meinen.

sorecli Handschuh mit unseren Fahrzeugen
Icon zum scrollen - soRec | Recycling

Verantwortung

Forschung und Verantwortung

Der Weg in eine saubere Zukunft führt für uns über Forschung und ständige Innovationen. Eigene Forschungsprojekte und Kooperationen mit angesehenen Universitäten und Institutionen zeigen, wie ernst wir es mit diesem Anliegen meinen.

sorecli Handschuh mit unseren Fahrzeugen
sorecli mit allen Sogistik Fahrzeugen
Logo UN Nachhaltigkeitsziele

Als innovatives Recyclingunternehmen und verantwortungsvoller Arbeitgeber können wir unsere Stärken und Ambitionen insbesondere für die Sustainable…

Titelbild BLACK BOX

Beim Recycling von Elektroschrott gehört die Schweiz zu den Spitzenreitern. Nun werden bei soRec in Gossau im Kanton St. Gallen erstmals auch…

Titelbild Aluminium in Hand

Das SPF Institut für Solartechnik an der OST – Ostschweizer Fachhochschule hat einen Prozess entwickelt, mit welchem aus Aluminium Wärme und Strom…

Hintergrundbild von Neodym Aufbau

Im Rahmen seiner Maturaarbeit tritt Nicolai Solenthaler, Sohn von Christoph und Bettina Solenthaler, ganz in die Fussstapfen seiner Familie: Er nimmt…

verschiedene Eleltronikteile

Vor dem Beginn der weit verbreiteten Coronavirus-Sperrung konnte der CEWASTE-Partner Sofies die erste Pilotprüfung einer E-Schrott-Recyclinganlage…

zerstörte Handys

Lithiumbatterien können sich, aufgrund ihrer chemischen Zusammensetzung sowie aufgrund ihrer gespeicherten elektrischen Energie, selbst entzünden. Lithium verbrennt mit sehr heisser Flamme und kann nicht mit Wasser gelöscht werden (analog Magnesium). Neue Prozesse und Techniken machen das Recycling von Lithium-Akkus sicherer und noch effizienter und umweltschonender.

Bild über die WTT Young Lead Award Gewinner

In jährlichen Praxisprojekten wenden die Studierenden der FHS St.Gallen die gelernte Theorie für Aufträge von Unternehmen und öffentlichen Institutionen an. Dieses Modell gibt den Studierenden Praxiserfahrung und für uns umsetzbare Resultate.