Erstes CEWASTE-Pilot-audit fand bei Solenthaler Recycling AG statt

Vor dem Beginn der weit verbreiteten Coronavirus-Sperrung konnte der CEWASTE-Partner Sofies die erste Pilotprüfung einer E-Schrott-Recyclinganlage durchführen, um den freiwilligen Standard zu testen, der vom CEWASTE Projekt entwickelt wird.

 

Dieses Audit fand bei der Solenthaler Recycling AG in der Schweiz statt, einem führenden Recycler von Elektroschrott in der Schweiz.

Hier geht es zu dem kompletten Bericht (Englisch).

 

Über CEWASTE
CEWASTE ist ein zweijähriges Projekt, das durch das Forschungs- und Innovationsprogramm Horizont 2020 der Europäischen Union finanziert wird. Es wird ein freiwilliges Zertifizierungssystem für die Abfallbehandlung entwickelt. Konkret wird das Projekt das System für Sammel-, Transport- und Behandlungsanlagen für die wichtigsten Abfallarten, die bedeutende Mengen wertvoller und kritischer Rohstoffe enthalten, wie Elektro- und Elektronikaltgeräte (WEEE) und Batterien, schaffen, validieren und einführen.